Sammlung

"Cade's Patent-Kamin-Ofen" um 1895
Amen & Hertzer/Berlin

Polygonaler, blau emaillierter, am Stück samt "Fußboden Schutzplatte" gebrauchsfertig vormontierter Füllschachtofen mit vernickelten Teilen und auffälligen Übereck-Applikationen, Volutenfußwerk und mächtiger Zierhaube im Neo-"Rococo"-Stil. Einteilige, mit Marienglas hinterlegte Ziertüre mit dahinterliegendem Rostsystem, korpusintegriertem Aschenkasten und umklappbarer Füllschachthaube mit Flammenschale als Zierabschlusss.
Der in 2 Größen mit bis zu 305 kg Gesamtgewicht gefertigte sog. "Patent-Kamin-Ofen" konnte serienmäßig sogar mit echter Vergoldung bestellt werden. Die von mehreren Herstellern gegen Ende des 19. Jahrhunderts unter der Bezeichnung "Cade-Öfen" bekannt gewordenen Heizgeräte gehören zu den speziell für Anthrazitkohle gefertigten Unterbrandöfen. Vergleiche diesen Ofen.

Höhe: 133 cm
Breite: 59 cm
Tiefe: 59 cm
Gewicht: 170 kg
Brennstoff: H, KK
Copyright 2014 | Deutsches Eisenofenmuseum | Karin Michelberger & Wilfried Schrem | Impressum & Datenschutz